Dettinger Te Deum

Mit einem festlichen Konzert begehen wir die Weiterführung unserer Reihe „Dettinger Te Deum“.

Die musikalischen Begegnungen zwischen Italien und Deutschland in der Barockzeit waren ungeheuer vielfältig. Sie inspirierten Komponisten südlich und nördlich der Alpen. Einige Beispiele dafür erleben wir an diesem Abend.

Girolamo Frescobaldi übertrug die im 17. Jahrhundert neue „Seconda Pratica“, die Kompositionsweise, bei welcher der „Affekt“, der Stimmungsgehalt, die Musik beherrschen soll, auf die Tasteninstrumente. Der Komponist wurde Vorbild für viele deutsche Tonkünstler, wie z.B. Johann Kaspar von Kerll oder Johann Ludwig Krebs. Johann Sebastian Bach kopierte Frescobaldis „Fiori Musicali“ und verwendete Elemente daraus im „Dritten Theil der Clavierübung“.

Die „Bergamasca“, ein humoristischer Tanz aus Bergamo, wurde von zahlreichen italienischen und deutschen Barockkomponisten verarbeitet. Auch von J. S. Bach im Quodlibet seiner Goldberg-Variationen, welches wir neben Bergamascen von Frescobaldi und Bernardo Pasquini hören werden.

Die „Canzona“ als eine der Hauptgattungen der damaligen Zeit gilt als Vorläufer der Fuge. Das 2.Thema der im Programm enthaltenen Canzona von Frescobaldi ist das Hauptthema in Bachs Canzona, BWV 588, die ebenfalls erklingen wird.

Orchesterwerke italienischer Meister auf Tasteninstrumente zu übertragen wurde gängige Praxis. Als Hörbeispiel dient Bachs Orgelbearbeitung des Concerto a-Moll von Antonio Vivaldi.

Der Organist, Cembalist und Chorleiter Zeno Bianchini verkörpert mit seinem Werdegang und seiner Tätigkeit die auch heute noch lebendigen, musikalischen Beziehungen zwischen Italien und Deutschland. In Verona geboren, studierte er in seiner Heimatstadt, in Pistoia und Padua und ebenso in Trossingen und Freiburg. Derzeit wirkt er als Kantor und Organist in Stockach und leitet den Bodensee-Madrigalchor. Er konzertiert international und widmet sich besonders der historischen Aufführungspraxis.

Wir laden Sie zu diesem Konzert herzlich ein! Der Eintritt ist frei. Es gilt die 3G-Regel. Um Spenden als Künstlerhonorar und für die Finanzierung der Orgel wird gebeten.

The event is finished.

Date

Samstag, 20. November 2021
Expired!

Time

19:00

Veranstaltungsort

Pfarrkirche St. Verena
Dettingen

Veranstalter

Katholische Kirchengemeinde

Next Event

QR Code
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.