Flurprozession

Flurprozession zu Christi Himmelfahrt

Von Pfarrer Armin Nagel am 20. Mai 2020

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona Pandemie wollen wir in diesem Jahr unsere „Flurprozession“ in  einer ganz besonderen Weise begehen. An jeweils drei Stationen möchten wir in kreativer Weise Gott danken und ihn um seine Unterstützung bitten.Der Weg ist leicht fußgängig und auch mit Kinderwagen zu begehen. Zeitlich sollten 1 bis 1,5 Stunden eingeplant werden. Wir bitten jede und jeden, einen kleinen Gegenstand mitzubringen, den er oder seine Familie jemandem aus der Gemeinde schenken möchte. Das könnte z.B. ein schöner Stein sein, eine Muschel, eine Kerze, …

Zu Beginn muss noch dieses Rätsel gelöst werden. Dann wisst ihr, wo unsere besondere Flurprozession startet. Das Rätsel findet ihr im aktuellen Sonder-Pfarrblatt.