Novene

Novene zum heiligen Sebastian

Von Pfarrer Armin Nagel am 17. März 2020

In diesen Zeiten der Verunsicherung und der Angst ist es sicherlich notwendig und wichtig, auf die allgemeinen Schutzmaßnahmen angesichts des Corona-Virus zu achten und keine unnötigen Risiken einzugehen.

Darüber hinaus sollten wir Christen nicht in Panik verfallen, uns vielleicht wieder mehr Zeit für das persönliche Gebet nehmen und uns – wenn dies schon nicht physisch möglich ist, so doch geistig und im Herzen miteinander verbinden.

Früher hat man in der Kirche in Krisenzeiten jeglicher Art Novenen (von lat. noveni „jeweils neun“) gebetet. Das sind neuntägige Andachten zur Vorbereitung auf ein Fest oder für ein besonderes Anliegen der Kirche.

Ich lade Sie ein, ab Mittwoch, den 18. März, eine solche Novene in unserer Kirchengemeinde und darüber hinaus zu starten, und zwar eine Novene zum Hl. Sebastian. In sehr vielen Kirchen in Süddeutschland finden sich Bilder und Skulpturen des Heiligen, so auch in St. Peter und Paul in Litzelstetten und St. Nikolaus in Dingelsdorf. 

Der heilige Sebastian soll am 20. Januar des Jahres 288 von Soldaten des Kaisers Diokletian in der Rennbahn von Rom mit Stöcken zu Tode geprügelt worden sein. Vorher war Sebastian schon einmal dem Tod durch Pfeilschüsse entronnen. Der Kaiser hatte den Beschuss angeordnet, nachdem er erfahren hatte, dass der geschätzte Soldat Sebastian ein gläubiger Christ ist.

Eine Christin namens Lucina barg den Leichnam Sebastians aus der Cloaca Maxima und ließ ihn an der Via Appia in den nach ihm benannten Katakomben, über denen bis heute die Pilgerkirche San Sebastiano steht, bestatten. 

Dort werden die Reliquien des Märtyrers aufbewahrt. Gläubige rufen ihn seit mehr als 1300 Jahren gegen die Pest und gegen Viehseuchen an. Die Verehrung des Heiligen als “Pestpatron” setzte im Jahr 680 ein. Damals war die Pest verschwunden, nachdem man seine Reliquien durch die Straßen Roms getragen hatte. Zu den “volkstümlichen Heiligen” hatte Sebastian schon immer gezählt.

Hier finden Sie den Text für die Novene, sowie eine Litanei zum hl. Sebastian. Beide Texte liegen in gedruckter Form auch in allen Kirchen unserer Kirchengemeinde aus.

Text der Novene zum Heiligen Sebastian zum ausdrucken

Text der Litanei zum Heiligen Sebastian zum ausdrucken