Weltgebetstag

„Kommt, alles ist bereit!“ –  und es kamen viele zur Feier des ökumenischen Weltgebetstages ins Pfarrheim St. Nikolaus nach Dingelsdorf. Bereits zum Wortgottesdienst konnten die Gäste an der in den slowenischen Landesfarben festlich gedeckten Tafel Platz nehmen. Die Liturgie hatten Frauen aus Slowenien erarbeitet. So erfuhren die Feiernden einiges über das Land und seine Traditionen und vor allem über die verschiedenen Lebenssituationen von Frauen. Im Gebet und in den Liedern, die von der evangelischen Gemeindediakonin Beate Granzin und von Judith Hirt stimmungsvoll begleitet wurden, konnte so eine Brücke von Deutschland nach Slowenien geschlagen und der weltumspannende Geist des Weltgebetstages erfahrbar werden.

Die nach slowenischen Rezepten vorbereiteten Speisen ließen sich alle sehr gerne beim anschließenden gemütlichen Beisammensein schmecken.