Überwältigender Erfolg

Über 23 Tonnen Stifte – das ist das Ergebnis der Mitmachaktion des Deutschen Weltgebetstagskomitees, das 2018 zur Sammelaktion aufgerufen hatte.

„Das entspricht dem unglaublichen Gewicht von etwa 20 Kleinwagen“, berichtet Irene Tokarski stolz. „Wir danken allen, die diese Mitmach-Aktion zu einem solchen Überraschungserfolg gemacht haben!“, so die Geschäftsführerin des Deutschen Weltgebetstagskomitees. Die kfd- Frauengruppe Dingelsdorf hatte sich dieser ungewöhnlichen Recycling-Aktion angeschlossen und in den Bodanrückgemeinden. 60 Kilogramm Stifte gesammelt. Herzlichen Dank den Stiftespendern und den Stiftesammlern in den Schulen, Kindertagesstätten, Pfarrbüros ,Geschäften usw.

Wir konnten so einen Beitrag für den Umweltschutz und für die Bildung von syrischen Mädchen leisten. Für jeden Stift gibt es von der Recyclingfirma einen Cent. Dank zusätzlicher Geldspenden können nun syrische Flüchtlingskinder im Libanon mit 33.000 Euro unterstützt werden. Mit Unterricht und Therapie gibt das Team von „Beit el-Nour“ („Haus des Lichts und der Hoffnung“)  200 Mädchen in zwei Flüchtlingslagern wieder Hoffnung. „Die Zahl früh zwangsverheirateter Mädchen nimmt erschreckend zu“, berichten die Mitarbeitenden von „Beit el-Nour“, „um dagegen zu kämpfen, hilft es, wenn viele Mädchen den Schul-Unterricht besuchen können.“

Herzlichen Dank sagt die kfd St. Nikolaus, Dingelsdorf