Familienwallfahrt

Vom 10.-15. Juni 2019 findet die zweite Familienwallfahrt der Konstanzer Bodanrückgemeinden statt. Zusammen mit Erwachsenen und Kindern werden wir uns auf den Weg machen, um Neues zu entdecken, unseren Glauben zu vertiefen und zu stärken, die Freude am Glauben miteinander zu teilen und Gemeinschaft zu erleben. Ziel der Familienwallfahrt ist Assisi, die Stadt des heiligen Franziskus und der heiligen Klara. Nicht nur zu Lebzeiten faszinierten sie die Menschen, bis heute gehören sie zu den bedeutendsten Gestalten der Kirche, die vor allem junge Menschen inspirieren und zum Nachdenken anregen.

Wir werden bei unserer Wallfahrt die Orte besuchen, an denen Franziskus und Klara gelebt und gewirkt haben und sind eingeladen, aus der Enge unseres Alltags mit Terminen, Stress und Leistungsdruck herauszutreten – und einzutauchen in die Weite des Lebens, wie Franziskus und Klara sie gespürt haben mögen.

Wir planen am ersten Tag einen Spaziergang in Assisi, um eine erste Orientierung für das Städtchen und erste Eindrücke aus dem Leben des heiligen Franz und der heiligen Klara zu bekommen. In den nächsten Tagen besuchen wir dann wichtige Orte im Umland und erleben so Assisi aus verschiedenen Perspektiven.

Wir werden die Rocca Maggiore besichtigen, die große Burg, die hoch über der Stadt thront und einen überwältigenden Ausblick genießen – sie symbolisiert die mittelalterliche Adelsherrschaft und Lebenswirklichkeit, in die Klara hinein geboren wurde. Wir genießen die Piazza und den quirligen Lebensmittelpunkt der Stadt – schon zu Lebzeiten des Franz bürgerliches Zentrum und seine „Lebensbühne“.

Wir schauen uns in der Basilika Santa Maria degli Angeli in der Ebene um und entdecken allerlei Spannendes: Eine winzige Kapelle unter dem Dach einer riesigen Kirche, den Sterbeort des Franziskus, bunte Bildtafeln zum Leben der heiligen Klara.

Natürlich dürfen auch die beiden anderen großen und eindrucksvollen Kirchen nicht fehlen: die Basilika Santa Chiara und die Basilika San Francesco. Wir pilgern zu den Gräbern der beiden Heiligen und entdecken die Kostbarkeiten ihrer Grabeskirchen, z.B. das Originalkreuz von San Damiano. Wir gehen der Geschichte nach, wie die franziskanische Ikone zu Franziskus gesprochen haben soll und warum sie ausgerechnet in Klaras Kirche hängt.

Ein Ort, der bei jeder Assisi-Reise besichtigt werden muss, ist das stille kleine Kirchlein San Damiano. Wir entdecken Klaras kleines Kloster und den Ort, an dem Franziskus den Sonnengesang gedichtet hat. Auf dem Weg wird uns tatsächlich „Bruder Wind“ begegnen, „Bruder Sonne“ vielleicht auch.

Ausflüge in die Umgebung

Auf unserem Programm stehen außerdem Ausflüge und Wanderungen in die Umgebung, beispielsweise nach Greccio, ins „franziskanische Bethlehem“, wo Franziskus die erste lebende Weihnachtskrippe geschaffen hat. In dem eindrucksvollen Felsenklösterchen sind ganzjährig Krippen aus aller Welt zu bestaunen.

Auch eine Wanderung am Berghang des Monte Subasio ist geplant. Hier liegt eine der Einsiedeleien des Franz und seiner Brüder, die Carceri. Der Aufstieg ist atemberaubend schön und verläuft durch urigen Wald.

Wir planen weiter – es lohnt sich also, auf dieser Seite immer mal wieder vorbei zu schauen!

Ihr Pfarrer
Armin Nagel

Anmeldung/Fragen:

X
Gemeindereferent Thomas Langkau: Thomas.Langkau@bodanrueckgemeinden.de oder bei Stefan Weinschenk:
Stefan.Weinschenk@gmx.de

Leistungen

X
1.) 6-tägige Busreise
2.) Fahrt in modernen Fernreisebussen mit WC und Klimaanlage
3.) Unterbringung in Doppel- und Mehrbettzimmern in der kirchlichen Unterkunft „Casa Francesca“ (5 Nächte)  www.assisicasafrancesca.it
4.)
Halbpension (Erste Mahlzeit: Abendessen, letzte Mahlzeit: Frühstück)
5.) Geistliche Begleitung und Reiseleitung

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches und altersgerechtes Erlebnisprogramm für Kinder und Jugendliche. Das Programm ist ausgelegt für Kinder ab 4 Jahren.

Preise im Mehrbettzimmer

Pro Person ab 21 Jahren

550

Pro Kind unter 21 Jahren

415

Pro Ehepaar

1.100

Einzelzimmerzuschlag

150

Preise für Familien

Familien - 2 Erw. und alle Kinder bis zum 21. Lebensjahr

980

Teilfamilie, 1 Erw. und alle Kinder bis zum 21. Lebensjahr

780

Alleinerziehende, 1 Erw. und alle Kinder bis zum 21. Lebensjahr

480

Die Familienpreise gelten für Kinder und ihre Eltern, Enkel und ihre Großeltern, Patenkinder und ihre Paten/Patinnen – dank eines erheblichen Zuschusses unserer Gemeinde